Seminar für Frauen

Kraft der verwundeten Kriegerin - Wochenendseminar für Frauen

Wann? Freitag, 03. November (18 Uhr) bis Sonntag, 05. November 2023 (ca. 16 Uhr)

Wo? Seminarhaus Wolfsfeld bei Kastl i. d. Oberpfalz

Beitrag für das Seminar:
270 – 350 Euro (bitte gib, was sich für dich stimmig und wertschätzend anfühlt)

Die Kosten für Übernachtung und Verpflegung kommen dazu und werden über das Seminarhaus abgerechnet.

Anmeldeschluss: 05. September

Hast du noch Fragen? Dann setz‘ dich gerne mit uns in Verbindung!

Kraft der verwundeten Kriegerin

„Die Wunde ist der Ort, wo das Licht in dich eindringt.“ Rumi

Wie können wir lernen, uns unseren eigenen tiefen Verwundungen so zuzuwenden, dass diese Hinwendung als Tor in unsere Tatkraft und Wirksamkeit in der Welt dient?

Wie kann ich als Frau in wohlwollenden und respektvollen Kontakt kommen mit meinen unterschiedlichen Bedürfnissen und wechselnden Energien?

Was braucht es, damit wir aus der Begegnung mit der eigenen Verletzlichkeit die Kraft schöpfen können, uns immer wieder neu auszurichten und den nächsten konkreten Schritt zu gehen?

In einem geschützten Kreis von Frauen widmen wir uns an diesem Wochenende der Erforschung dieser Fragen – eingebettet in das Wissen um unser autonomes Nervensystem, den weiblichen Zyklus und die Wirkung von Rhythmus und Regulation.

Die Haltung der Gewaltfreien Kommunikation unterstützt uns dabei, tiefer mit uns, unserer Spiritualität und unserem ganz eigenen Ruf in Kontakt zu kommen.

Inhalte, denen Du begegnen wirst:

  • Polyvagaltheorie – Wissen um Rhythmus und Regulation unseres autonomen Nervensystems (nach Stephen Porges und Deb Dana)
  • Auswirkungen von Trauma auf unseren Körper und unser Nervensystem (u.a. nach Peter Levine)
  • Selbst- und Co-Regulation
  • Weiblicher Menstruationszyklus und seine Auswirkungen auf unseren Alltag
  • Dyaden-Meditation (nach Robert Gonzales)
  • Arbeit, die wieder verbindet (nach Joanna Macy)

Seminarleitung

Danica Harder

Danica Harder

Um aus unserer Verletzlichkeit heraus in der Welt wirksam sein zu können, brauchen wir die Fähigkeit, uns selbst in schmerzvollen Momenten Halt und Sicherheit zu schenken. Das Wissen über die Auswirkungen früher Verletzungen auf unser Nervensystem ist für mich ein Schlüssel aus der Ohnmacht in die Selbstwirksamkeit, den ich von Herzen gerne weitergebe.

Daniela Fuchs

Daniela Fuchs

Die Welt braucht unsere Kraft als Frauen – auch und gerade dann, wenn wir mit Belastungen zu kämpfen haben und mit Wunden aus der Vergangenheit. Mit dem Seminar möchte ich dazu ermutigen, sich dem Schmerz in sich und dem Schmerz um die Welt zu stellen und den eigenen Weg zu finden, in dieser Welt beizutragen.